Eichwalder Gewerbetreibende schauten hinter die Kulissen der großen Politik

Print Print
Mitglieder des Eichwalder Gewerbeverbandes besuchten kürzlich das Bundskanzleramt in Berlin. (Foto: Harald Gebauer)

Mitglieder des Eichwalder Gewerbeverbandes besuchten kürzlich das Bundskanzleramt in Berlin. (Foto: Harald Gebauer)

Eichwalde (pm). Im April hatte der Gewerbeverband Eichwalde Gelegenheit hinter die Kulissen der großen Politik im Bundeskanzleramt in Berlin zu schauen. In Rahmen einer Führung konnten sich die Teilnehmer von den Arbeitsbedingungen unserer Politiker überzeugen und waren sichtlich beeindruckt.

Die Mitglieder haben die bevorstehenden Aufgaben in der Gemeinde Eichwalde auch an diesem Tag nicht gänzlich losgelassen. Der Vorstand informierte über die kommenden Vorhaben der Gemeinde und welchen Beitrag der Eichwalder Gewerbeverband unter anderem auch für das kommende Rosenfest leisten kann. Vor dem Hintergrund des neuen Großflughafen in Berlin-Schönefeld waren sich die Anwesenden einig und begrüßten die angedachten Lösungen zur dezentrale Querung der Bahn in Zeuthen und Eichwalde. Einig war man sich aber heute schon, dass eine Brücke nicht dies sei, wie man sich vorstellt. (jl)

 

 

 

 

Print Print

Kommentare sind abgeschaltet.