Lexow und Aumeier geben vorweihnachtliches Konzert

Eichwalde (pm). Die Sopranistin Berliner Bettina Agnes Lexow und Peter Aumeier an der Parabrahm-Orgel geben am Sonnabend, 17. Dezember 2017 ein vorweihnachtliches Konzert in der Eichwalder Evangelischen Kirche am Händelplatz. Bekannte und eher selten gespielte Advents- und Weihnachtslieder aus aller Welt sowie Orgelimprovisationen werden zu hören sein. Neben traditionellen Weihnachtsliedern stehen Werke von Georg PhilippTelemann, Philipp Friedrich Bröddecker, Georg Friedrich Händel und weiteren Komponisten auf dem Programm. Mit ihrem Konzert wollen beide Musiker gefühlvoll auf die Weihnachtszeit einstimmen. Das Konzertereignis beginnt um 18 Uhr bei freiem Eintritt, um Spenden wird gebeten.

Aumeier und Lexow waren bereits öfter in Eichwalde zu hören. (Foto: Burkhard Fritz)
Aumeier und Lexow waren bereits öfter in Eichwalde zu hören. (Foto: Burkhard Fritz)

Seit mehr als zehn Jahren ist es Tradition, dass Peter Aumeier am letzten Sonnabend vor Heiligabend in der Evangelischen Kirche die seltene Parabrahm-Orgel aus dem Jahr 1908 vorweihnachtliche Stücke spielt. Das Konzertereignis ist beliebt bei Eichwaldern und Liebhabern der Orgelmusik weit über den Berliner Vorort hinaus. Aumeier gilt als am besten mit dem Instrument vertraut. Gelegentlich lädt er sich für dieses jeweils letzte Konzert des Jahres einen musikalischen Gast ein, einen Sänger, beziehungsweise eine Sängerin oder einen zusätzlichen Instrumentalist.

In Eichwalde gab Bettina Agnes Lexow bereits mehrmals bei Orgelkonzerten in der Kirche und im Kulturzentrum Alte Feuerwache ein Gastspiel. Vor allem durch das eingebaute Harmonium und die kraftvoll klingenden Hochdruckpfeifen ist die so genannte Parabrahm-Orgel aus dem Jahr 1908 ein Unikat in der deutschen Orgellandschaft. Darum sind die Eichwalder Orgelkonzerte über die kleine Gemeinde hinaus bekannt geworden. In nunmehr 60 Konzerten seit ihrer Restaurierung im Jahr 2002 ist die „Parabrahm“ zu einem Begriff geworden. Häufig kommen Besuchergruppen und einzelne Interessierte, die das Instrument in sehen und vor allem den Klang hören wollen. Im Gästebuch der Orgel sind inzwischen Eintragungen aus Deutschland und weiteren europäischen Ländern, aus Japan, Kanada, den USA, Südafrika und Neuseeland zu finden. „Mein Herz schlägt parabrahm!“ So lautet der Slogan der Evangelischen Kirchengemeinde Eichwalde, wenn es um ihre Orgel geht. (jl)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.