Mit Musik den Sommer malen – Kammermusiker geben Doppelkonzert für Kinder und Erwachsene

Eichwalde (pm). Mit zwei Konzerten gibt das Schmöckwitzer Kammerorchester einen Vorgeschmack auf den Sommer und hat dabei vor allem Kinder im Fokus. Denn Kinder verschiedener Musikschulen spielen zusammen mit Musiklehrern mit. Am Sonnabend, 20. Mai 2017 um 15 Uhr beginnt das Kinderkonzert in der evangelischen Kirche Eichwalde am Händelplatz.

So stellen sich Kinder den Sommer musikalisch vor. (Illustration des Plakats zum Kinderkonzert des Schmöckwitzer Kammerorchesters)
So stellen sich Kinder den Sommer musikalisch vor. (Illustration des Plakats zum Kinderkonzert des Schmöckwitzer Kammerorchesters)

Bei dem Nachmittagskonzert geht es darum, Kindern klassische Musik näher zu bringen: Kann man mit Musik malen? Wie klingt der Sommer? Welches Instrument spielt den Troll in Bruchs schwedischen Melodien?  Diese Fragen sollen im Konzert beantwortet werden. Zudem können die Kinder bei einem Musik-Quiz mitmachen. Dirigent Gabriel Safron hat musikalisch den Taktstock in der Hand, Musiklehrerin Johanna Erdmann moderiert das Konzert. Der Eintritt ist frei.

Große Gefühle

Regelmäßig gibt das Schmöckwitzer Kammerorchester Konzerte in Eichwalde (Foto: Henri Nieke)
Regelmäßig gibt das Schmöckwitzer Kammerorchester Konzerte in Eichwalde (Foto: Henri Nieke)

Am nächsten Tag, Sonntag, 21. Mai 2017 legt das Schmöckwitzer Kammerorchester nach. Um 17 Uhr heißt es:
„Con Passione – mit Leidenschaft“! Das klingt nach starken Gefühlen wie Liebe, aber auch nach Trauer, Schmerz und Einsamkeit. In der Musik kann viel Leidenschaft enthalten sein. Manches davon steht in den Noten, anderes wird erst durch die Interpreten hörbar gemacht. Das ist das Anliegen mit dem diesjährigen Programm des Ensembles.

Die Konzertbesucher werden unter dem engagierten Dirigat von Gabriel Safron ganz unterschiedliche Leidenschaften hören. Diese will das Schmöckwitzer Kammerorchester nahe bringen mit Werken von Johann Sebastian Bach, Antonio Vivaldi, Max Bruch und Joseph Haydn. Den Solopart im „Sommerkonzert“ von Antonio Vivaldi spielt Susanne Reuther. Der Eintritt ist auch zu diesem Konzert frei, um Spenden wird gebeten. (jl)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.