Kantatefest im Zeichen der Reformation

Zeuthen. Zum Kantatefest luden am Sonntag, dem 14. Mai, die Kirchengemeinden Wildau und Zeuthen gemeinsam in die Martin-Luther-Kirche in Zeuthen ein. Der festliche Gottesdienst wurde musikalisch vom Kantatenchor Zeuthen und dem Posaunenchor Wildau begleitet.

Kantor Christian Finke-Tange führte mit dem Chor musikalisch durch den Gottesdienst. (Foto: Christian Dederke)

Das diesjährige Kantatefest in Zeuthen, unter der musikalischen Leitung von Kreiskantor Christian Finke-Tange, hatte die Lieder der Reformation zum Thema. Passend zum gegenwärtigen Jubiläumsjahr – 500 Jahre Reformation. Es gibt kaum eine Persönlichkeit, die so bekannt ist wie Martin Luther, sowohl als Kirchenkritiker und Vater der Reformation, als auch Übersetzer der Bibel und als Symbol für Standhaftigkeit und Mut. In verschiedenen Sätzen von Johann Sebastian Bach wurden Lieder Martin Luthers vorgetragen und mit der Gemeinde gesungen.

Motorradgottesdienst unter freiem Himmel. (Foto: Christian Dederke)

Gemeinsam gesungen wurde auch auf dem 7. Niederlehmer Motoradgottesdienst an der Evangelischen Kirche Niederlehme am 1. Mai. Pfarrer Gottfried Hülsen und seine Gemeinde luden zu diesem speziellen Gottesdienst die Freunde der motorisierten Zweiräder ein. Unter freiem Himmel fuhr der Pfarrer mit musikalischer Umrahmung durch die Andacht. Danach wurde zu Kaffee, Kuchen und leckerem Gegrilltem eingeladen.

Gottfried Hülsen ist Pfarrer in der Lukas-Kirchengemeinde Königs Wusterhausen in den Ortsteilen Niederlehme, Senzig und Zernsdorf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.