Grüne und Wählerinitiative rufen zum Koordinierungstreffen auf

Eichwalder wollen sich nicht länger von der Bahn vertrösten lassen

Sportliche Radfahrer haben am S-Bahnhof vergleichsweise geringe Probleme, zum Bahnsteig zu kommen, auch wenn es ein wenig mühsam ist, den Drahtesel die Treppen herunter und wieder hoch zu tragen. Ganz andere Herausforderungen lauern am S-Bahnhof in Eichwalde Rollstuhlfahrern, älteren Menschen mit Gehhilfen und Eltern, die ihre Sprösslinge im Kinderwagen transportieren müssen. (Foto: Jörg Levermann)

Eichwalde. (Aktualisiert: 22.10.2014, 17:52 Uhr) Seit Jahren 2009 verhandelt die Gemeinde Eichwalde mit der Deutschen Bahn AG über einen barrierefreien Zugang zum Bahnsteig des S-Bahnhofs. Erste Gespräche führte die Kommune schon einige Jahre zuvor. Dann hieß es, es sollte 2015 mit dem Umbau begonnen werden. Vorgesehen sind jeweils eine Rampe am Ausgang Bahnhofstraße und an der Schulzendorfer Straße sowie einen Aufzug zum Bahnsteig. Bei dem Projekt muss sich die Gemeinde zu einem großen Teil an den Kosten beteiligen und hatte dazu rund 1,6 Millionen Euro im Haushalt bereit gestellt. Kürzlich hatte die Deutsche Bahn den Baubeginn für die Jahre nach 2020 angekündigt. Vielen Eichwaldern ist der Kragen schon lange geplatzt. Nun haben Bündnis 90/Grüne und die Wählerinitiative Eichwalde zu einem Koordinierungstreffen am 7. November 2014, 18 Uhr in der Alten Feuerwache aufgerufen. weiterlesen

5. Prozesstag zum Mord an 14-jähriger Schülerin

Angeklagter hat stundenlang auf Alyssa gewartet

Gerichtsakten mit mehreren hundert Seiten dokumentieren die Arbeit von Polizei und Staatsanwaltschaft zum Mord an Alyssa. (Foto: Jörg Levermann)

Cottbus/Eichwalde. Vergangene Woche Donnerstag befragte die Jugendstrafkammer des Landgerichts Cottbus weitere Zeugen zum Mord an der 14-jährigen Alyssa aus Eichwalde. Dem 20-jährigen Angeklagten, wird vorgeworfen, die Schülerin brutal erstochen zu haben. Die Aussagen der vier Eichwalder Zeugen legen den Schluss hahe, weiterlesen

Server-Umzug

In eigener Sache: Die Eichwalder Nachrichten sind wieder online

 

Eichwalde. Wer in den vergangenen Tagen versucht hat, die Eichwalder Nachrichten aufzurufen, wird nur eine leere Seite oder Fragmente des Online-Magazins vorgefunden haben. Aus technischen Gründen musste das Informationsangebot auf einen neuen Server umziehen. Während bei unseren weiteren Websites alles geklappt hat, weiterlesen

Fast die Hälfte der Bevölkerung kann kaum oder gar kein Englisch

Englischlehrer führt renommierte Fremdsprachenschule in Zeuthen weiter

Im neuen Domizil: Englisch Zentrum Zeuthen eröffnete neue Schulungsräume in der Delmenhorster Straße 2, ganz in der Nähe des Bahnhofs. (Foto: Jörg Levermann)

Zeuthen (Anzeige). Im August 2014 übernahm Udo Pütsch die Fremdsprachenschule REMS in Zeuthen. Seit 1995 betrieb Yvonne Robinson erfolgreich das REMS Englisch Zentrum Zeuthen. Kürzlich ging sie in den Ruhestand und übergab das Geschäft an den erfahrenen Englischlehrer Pütsch. „Seit weiterlesen

Fotoausstellung in der Alten Feuerwache: 50 Jahresbilder

Norbert Vogel zeigt die Lebenswirklichkeit aus zwei Gesellschaftssystemen

50 Jahresbilder zeigt Norbert Vogel in der Alten Feuerwache in Eichwalde. (Foto: Jörg Levermann)

Eichwalde. Die Hälfte seines Lebens verbrachte er in der sozialistischen DDR, die andere Hälfte in der kapitalistischen Bundesrepublik des wiedervereinten Deutschlands. Der Fotograf Norbert Vogel hat 50 Jahresbilder aus der Zeit von 1964 bis 2014 zu einer sehenswerten Ausstellung zusammen weiterlesen

Mordprozess: Gericht versucht sich ein Bild vom Angeklagten zu machen

Lehrer beschreiben Maurice M. als unauffälligen Schüler

Am vergangenen Freitag, fand vor dem Landgericht Cottbus der zweite Prozesstag zum Mord an der 14-jährigen Alyssa aus Eichwalde statt. (Foto: Jörg Levermann)

Eichwalde/Cottbus. Im weiteren Verlauf des Strafverfahrens gegen den mutmaßlichen Mörder der 14-jährigen Alyssa aus Eichwalde versucht sich die 3. Strafkammer des Landgerichts Cottbus ein Bild vom 20-jährigen Angeklagten zu machen. Ihm wird vorgeworfen die Schülerin mit mehr als 14 Messerstichen getötet zu haben und einen Schulkameraden von Alyssa verletzt zu haben, als dieser versucht hatte, einzugreifen. Da der ehemalige Berufsschüler noch immer zu den Vorwürfen schweigt, vernahm das Gericht weitere Zeugen. weiterlesen

Ortstermin der Gemeindevertretung

Badewiese: Niemand hat die Absicht einen Zaun zu errichten – oder doch?

Vor idyllischer Naturkulisse diskutierten Lokalpolitiker, Anwohner, Vertreter von Vereinen und Initiativen über nächtliche Ruhestörung an der Badewiese. (Foto: Jörg Levermann)

Eichwalde. Idyllisch leuchtete das Ufer des Schmöckwitzer Werder in der tief stehenden Abendsonne, als sich Gemeindevertreter, Anwohner und Sprecher von Bürgerinitiativen am Dienstag an der Badewiese zum Meinungsaustausch trafen. Daneben waren nur wenige Menschen auf dem Gelände am Ufer des Zeuthener weiterlesen

Gemeindevertreter kommen mit Anwohnern ins Gespräch

Brennpunkt Badewiese: Anwohner wollen mehr Ruhe in der Nacht

Neben Spielgeräten für die Jüngsten, Bänken, Ruheliegen hat auch das Beach-Volleyballfeld, an der Badewiese in Eichwalde dazu beigetragen, dass dieser Ort immer attraktiver wurde für Menschen, die Erholung in freier Natur suchen. (Foto: Jörg Levermann)

Eichwalde. Zu einem Ortstermin an der Badewiese hat der Flughafen- und Ordnungsausschuss der Gemeindevertretung eingeladen. Dazu angeregt hatte Jürgen von Meer (CDU). Am Dienstag, 2. September 2014, 19 Uhr wollen die Lokalpolitiker mit den Anwohnern, Bürgerinitiativen, dem Anglerverein und dem weiterlesen