Expertengespräch in der Alten Feuerwache

Grüne laden zur Regionalkonferenz über Flüchtlingspolitik ein

Eichwalde (pm). Das Thema Flüchtlinge und wie sie im Landkreis aufgenommen werden, bewegt viele Menschen. Der Kreisverband Bündnis 90 / Die Grünen lädt daher zu einer Regionalkonferenz am Sonnabend (18.4.2015) in die Alte Feuerwache Eichwalde ein. Die öffentliche Diskussionsrunde über Flüchtlingspolitik in der Bahnhofstraße 79 beginnt um 16 Uhr. Der Kreisverband wende sich mit der Veranstaltung an jene Bürgerinnen und Bürger, die daran mitwirken wollen, dass auch im Landkreis Dahme-Spreewald Flüchtlinge und Asylsuchende willkommen geheißen werden und ein friedliches Zusammenleben gelänge, heißt es in einer Pressemitteilung der Partei. weiterlesen

20. Prozesstag

Alyssa-Prozess: „Angeklagter hat schwerste Schuld auf sich geladen“

Der Angeklagte Maurice M. schwieg im gesamten Prozess um die getötete Alyssa aus Eichwalde. Staatsanwaltschaft und Nebenklage fordern 15 Jahre Haft. (Foto: Jörg Levermann)

Eichwalde/Cottbus. „Festgestellt wurde, dass hier ein Mord vorliegt und Maurice M. ein Mörder ist.“ Damit eröffnete Rechtsanwalt Sven Peitzner, der die Eltern der getöteten Alyssa aus Eichwalde im Mordprozess als Nebenkläger am Landgericht Cottbus vertritt, sein Plädoyer. „An der Schuld weiterlesen

19. Prozesstag zum Alyssa-Mord

Staatsanwaltschaft Cottbus plädiert auf 15 Jahre Haft

Das Foto zeigt das Gebäude des Amtsgerichts Cottbus. Erbaut wurde es 1876 auf dem Gerichtsberg in Cottbus. (Foto: Jörg Levermann).

Eichwalde/Cottbus. 15 Jahre Haft nach Jugendstrafrecht forderte Staatsanwältin Lokoschus in ihrem Plädoyer am Montag beim Landgericht Cottbus für den 21-jährigen Angeklagten Maurice M.. Ihm wird vorgeworfen die 14-Jährige Alyssa aus Eichwalde mit mindestens 78 Messerstichen ermordet zu haben. Während der Tat soll er einen Schulfreund der Getöteten verletzt haben, als dieser versuchte, dem Mädchen zu helfen. Anwältin Lambert, die den Mitschüler als Nebenkläger vertritt, schloss sich den Ausführungen der Staatsanwaltschaft an. Sie hob dabei die außergewöhnliche Brutalität und Gefühllosigkeit des Angeklagten hervor, die er bis zum heutigen Tag zeige. weiterlesen

Unwetterwarnung

Wetterdienst warnt vor Orkanböen bis Windstärke elf

Region (pm). Der Deutsche Wetterdienst hat für heute eine amtliche Unwetterwarnung vor orkanartigen Böen für den Landkreis Dahme-Spreewald herausgegeben. Sie gilt von 14 bis 22 Uhr. Der Wind aus West bis Nordwest nehme weiter zu, heißt es in einer Pressemitteilung. Der Höhepunkt werde zum späten Nachmittag und Abend erwartet. Dabei könne es zu einzelnen orkanartige Böen mit Windgeschwindigkeiten zwischen 105 und 115 Kilometer pro Stunde (29 und 32 m/s, 56 und 63 kt, Bft 11) kommen. weiterlesen

Alyssa-Prozess (aktualisiert 26.3.2015)

Urteilsverkündung zum Mord in Eichwalde verzögert sich

Am vergangenen Freitag, fand vor dem Landgericht Cottbus der zweite Prozesstag zum Mord an der 14-jährigen Alyssa aus Eichwalde statt. (Foto: Jörg Levermann)

Eichwalde/Cottbus. Der Prozess um die in Eichwalde getötete 14-jährige Alyssa verzögert sich. Das Landgericht Cottbus hatte in der vergangenen Woche den Prozesstermin am 18. März 2015 wegen Krankheit eines Richters abgesagt. Am Freitag wurde auch der Termin für die Urteilsverkündung am 25. März 2015 aufgehoben. Inzwischen wurden neue Termine festgesetzt. weiterlesen

Jahreshauptversammlung des Bürgervereins Brandenburg-Berlin

Bürgerverein wählte Christine Dorn zur Vorstandsvorsitzenden

Christine Dorn, neue Vorstandsvorsitzende des BVBB. (Foto: Michael Wolff)

Region (pm). Am Freitag (20.3.2015) wählten die Delegierten der Ortsgruppen des Bürgervereins Brandenburg-Berlin (BVBB) im Rahmen der Jahreshauptversammlung in Blankenfelde Christine Dorn zur Vorsitzenden des Bürgervereins. Das erklärte der Verein der Bürgerinitiative am Sonntag in einer Pressemitteilung. Seit vielen Jahren setzt sich der Verein für die Interessen der Menschen im Umfeld des neuen Hauptstadtflughafens BER ein. Die 49-jährige Diplomingenieurin und Mutter von vier erwachsenen Kindern sei durch ihr Engagement im Bündnis-Südost und im Aktionsbündnis für ein lebenswertes Berlin-Brandenburg (ABB) in der Region bekannt. Insbesondere ihre Kompetenz in Fragen des Schallschutzes mache sie bei den Flughafenprotagonisten zu einer ebenso gefürchteten wie geachteten Anwältin der Betroffenen. Dorn übernimmt damit das Amt vom bisherigen Vorstandsvorsitzenden Matthias Stefke. weiterlesen

Landrat Loge und Sozialdezernent Saß verurteilen die Tat

Maskierte überfielen Flüchtlingsheim in Lübben

Lübben (pm). Zwei unbekannte maskierte Männer haben am Donnerstag Abend eine Flüchtlingsheim in Lübben überfallen. Das erklärte der Landkreis Dahme-Spreewald in einer Pressemitteilung. Mitarbeiter des zuständigen Wachschutzes riefen um 20:30 Uhr die Polizei zum Übergangsheim an der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße, die beiden Maskierten in das Gebäude eingedrungen waren. Nach ersten Ermittlungen hatten die Männer einen Knüppel und eine Softair-Pistole bei sich, womit sie offenbar eine Bewohnerin bedrohen wollten. weiterlesen

18. Prozesstag: Urteil wird am 25. März erwartet

Alyssa-Prozess neigt sich dem Ende zu

Zum 18. Mal wurde der Angeklagte Maurice M. in den Gerichtssaal des Landgerichts Cottbus geführt. Der 21-Jährige aus Lohmar in Nordrhein-Westfalen muss sich für den Mord an einer 14-Jährigen Schülerin verantworten.

Cottbus/Eichwalde. Der Prozess am Landgericht Cottbus um die in Eichwalde ermordete Schülerin geht in die Schlussphase. Das Urteil der dritten Strafkammer wird am 25. März 2015 erwartet. Seit August 2014 muss sich der heute 21-jährige Maurice M., dem vorgeworfen wird, weiterlesen