Mord in Eichwalde: Verurteilter hatte auf Revision geklagt

BGH: Alyssas Mörder muss die gesamte Haftstrafe verbüßen

Im großen Saal des Bundesverwaltungsgerichts in Leipzig verkündete die 5. Strafkammer des Bundesgerichtshofs das Urteil im Revisionsverfahren zum Alyssa-Mord. (Foto: Jörg Levermann)

Leipzig/Eichwalde. Der im April 2015 verurteilte Mörder der 14-jährigen Alyssa aus Eichwalde muss nun definitiv für 13,5 Jahre hinter Gitter. Das bestätigte am Mittwoch der 5. Strafsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) in Leipzig. Die Schülerin war im November 2013 in der Nähe ihres Elternhauses von dem damals 20-jährigen mit mindestens 78 Stichen getötet worden. Ein Schulfreund, der dem Mädchen helfen wollte, wurde dabei verletzt. weiterlesen

Vollsperrung: Fahrbahn in Grünauer Straße wird saniert

Eichwalde. Noch bis um 24. Juni 2016 sind die Wusterhausener und Grünauer Straße von der Einmündung Friedenstraße bis zur Bahnhofstraße für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. Grund für die Vollsperrung ist die Erneuerung der Einfassung von Kanaldeckeln und der Fahrbahnränder.

Eichwalde. Noch bis zum 24. Juni 2016 sind die Wusterhausener und Grünauer Straße von der Einmündung Friedenstraße bis zur Bahnhofstraße gesperrt. Grund für die Vollsperrung ist eine Fahrbahnsanierung, bei der Risse beseitigt und Einfassungen von Kanaldeckeln sowie die Fahrbahnränder ausgebessert werden. (Foto: Jörg Levermann) weiterlesen

Neue Form der Vorsorge und Therapie beim Rosenfest ausprobieren!

Was die physikalische Gefäßtherapie leisten kann

Vor ausgewähltem Publikum erklärte Fachreferent Klafft, wie die Gesundheit mit der physikalischen Gefäßtherapie BEMER erhalten werden kann. (Foto: Jörg Levermann)

Eichwalde (Anzeige). „Gesundheit ist Alles. Ohne Gesundheit ist alles Nichts. Ich selbst musste das mit Mitte dreißig erfahren“, erklärte Thomas Klafft, Fachreferent von BEMER International vergangene Woche Mittwoch in seinem Vortrag in Eichwalde. Die meisten Volkskrankheiten sind auf moderne Lebensgewohnheiten zurückzuführen. weiterlesen

„Parabrahm trifft Dudelsack“ – Konzert in der evangelischen Kirche

hoeppe-hausknecht-ausschnitt

Am Sonnabend, 4. Juni 2016, gibt es um 18 Uhr in der evangelische Kirche Eichwalde am Händelplatz ein Orgelkonzert. Gunter Haußknecht mit dem Dudelsack wird an der Parabrahm-Orgel begleitet von Erik Hoeppe. Es erklingen Werke von Dropkick Murphy, Harris Cuthbert, Daniel Purcell, Freddy Mercury, Denis Bédard, James Scott Skinner und Traditionals. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. weiterlesen

Heimatverein bietet attraktives Programm

Eichwalde feiert das 50. Rosenfest

Cornelia Lotsch (links), Jörg Jenoch und Claudia Eichler stellten kürzlich das Programm zum 50. Rosenfest in Eichwalde vor. (Foto: Jörg Levermann)

Eichwalde. Mit einem vielversprechenden Programm lädt der Eichwalder Heimatverein zum 50. Rosenfest ein. Zwischen dem 10. und 12. Juni 2016 wird die Bahnhofstraße erneut zur Festmeile. Mit rund 7.500 Besuchern aus Eichwalde, Nachbargemeinden, Berlin und dem Umland rechnet der Veranstalter. weiterlesen

Kammerkonzert in der evangelischen Kirche

Schmöckwitzer Kammermusiker bringen populäre Klassiker zu Gehör

Mit neuem Dirigenten: Das Schmöckwitzer Kammerorchester wählte 2015 Gabriel Safron zu ihrem Dirigenten. (Foto: Schmöckwitzer Kammerorchester)

Eichwalde (pm). Eingängige, zu ihren Zeiten populäre Musik von gestern und heute haben sich die Musiker des Schmöckwitzer Kammerorchesters für das Konzert am 29. Mai 2016 in Eichwalde herausgesucht. Das Konzert bei freiem Eintritt beginnt um 17 Uhr in der evangelischen Kirche am Händelplatz. Um Spenden wird gebeten. Unter Leitung von Gabriel Safron erklingen Werke von Pergolesi, Mozart, Grieg, Elgar und Piazzolla. Der spanische Titel Música popular wurde gewählt, um auf den neuen Dirigenten aus Argentinien aufmerksam zu machen. weiterlesen

Verwaltung und Politik suchen Konsens mit dem Bürger

Nur wenige Bürger diskutieren über Bebauung an der Badewiese

Nur wenige Interessierte kamen Anfang Mai in die Radelandhalle, um mit der lokalen Politik, Stadtplaner und Schallschutzgutachter über eine mögliche Bebauung an der Badewiese und dem angrenzenden Grundstück zu diskutieren. (Foto: Jörg Levermann)

Eichwalde. Die Ideen die Badewiese am Zeuthener See zu entwickeln und dabei das angrenzende Grundstück Lindenstraße 4 zu bebauen, ist in der Bevölkerung und vor allem bei Anwohnern des Freizeitgeländes umstritten. Doch das Interesse an einer öffentlichen Diskussion ist gering. Denn Anfang Mai kamen nur wenige Menschen in die 400 Personen fassende Radelandhalle, um mit Gemeindevertretern, einem Stadtplaner und einem Schallschutzgutachter über den nun offenliegenden Bebauungsplan in seinen Varianten zu diskutieren. weiterlesen

Kammerkonzert in der Alten Feuerwache

Stipendiaten der Orchesterakademie erneut zu Gast in Eichwalde

Beliebtes Kulturzentrum: Die Alte Feuerwache in Eichwalde. (Foto: Burkhard Fritz)

Eichwalde (pm). Trio-Werke von Ludwig van Beethoven, Claude Debussy, Michail Glinka und Jaques Ibert stehen am Mittwoch, 18. Mai 2916 auf dem Programm des Kammerkonzerts der Stipendiaten der Orchesterakademie bei der Staatskapelle Berlin. Das Kammerkonzert beginnt um 19 Uhr. In diesem Konzert wird auch die Harfe, ein eher selten gespieltes Instrument in Kammerkonzerten, dem Musikereignis einen besonderen Klang geben. weiterlesen