Tag der offenen Tür im neuen Büro des KJV

Mobile Jugendarbeit ZEWS gibt Einblicke in Projekte

Neues Domizil: Die mobile Jugendarbeit ZEWS des KJV e.V. zeigt beim Tag der offenen Tür in der Halle 7, an welchen Projekten gearbeitet wird. (Foto: Frank Vulpius)

Wildau (pm) Seit dem 1. Februar 2015 befindet sich das Büro der Mobilen Jugendarbeit des Kinder- und Jugendvereins (KJV) auf dem Campusgelände der TH Wildau. Grund für den Umzug war nicht nur der Platzmangel im alten Büro, sondern auch das neu gestartete Projekt (Be)Denkzeit, das jungen Menschen, die mit dem Gesetz in Konflikt geraten sind, Unterstützung und Begleitung anbietet und ihnen dabei helfen will, durch die Stärkung der Eigenverantwortung und die Erarbeitung einer persönlichen Zukunftsperspektive einen neuen, gesellschaftlich geachteten Weg für das eigene Leben zu finden. weiterlesen

Demonstration am 5. Dezember vor der Zentrale der Deutschen Bahn

Bürgerprotest gegen Deutsche Bahn nimmt weiter Fahrt auf

Nicht nur für Leute, die mit dem Fahrrad unterwegs sind, stellt der Zugang zum S-Bahnhof ein echtes Hindernis dar. Aktivisten des Bündnisses aus Politik und Bürgerschaft haben ein Transparent zum Aufruf zur Demonstration an den Zugang zum Bahnsteig gehängt. (Foto: Jörg Levermann)

Eichwalde. Rund 60 Einwohner aus Eichwalde, Zeuthen und Schulzendorf waren am Donnerstag in die Alte Feuerwache zum Bürgerforum gekommen, um darüber zu beraten, wie der Forderung nach einem barrerefreien Zugang zum Bahnsteig am S-Bahnhof mehr Nachdruck verliehen werden kann. Ein weiterlesen

Heinrich Jungebloedt wäre in diesem Jahr 120 Jahre alt

Mosaik-Kunst: Viele kleine Teile ergeben ein Ganzes

Klaus Schädel, Autor der Broschüre über den Mosaizisten Heinrich Jungebloedt, erläuterte die Technik des Kunsthandwerks. (Foto: buschek)

Eichwalde/Schulzendorf. Sein Ehrengrab befindet sich auf dem Eichwalder Friedhof. Gelebt und gearbeitet hat der Mosaikkünstler Heinrich Jungebloedt jedoch die letzten 30 Jahre seines Lebens in Schulzendorf. Weil sich beide Orte dem Kunsthandwerker verbunden fühlen, haben auch beide Bürgermeister ein gemeinsames Vorwort zu der weiterlesen

Schulzendorfer Gemeindevertretung lädt ein

Neue Informationen zum BER-Schallschutz

Schulzendorf (pm). Die Gemeindevertretung Schulzendorf lädt alle betroffenen Grundstücksbesitzer zu einer Informationsveranstaltung am Donnerstag, 21. August, 19 Uhr in die Mehrzweckhalle, Walter-Ratheinau-Straße 74 ein. Zu den Sprechnern gehören Christine Dorn vom Verein zur Förderung der Umweltverträglichkeit des Verkehrs e.V. (VUV), Prof. Dr. Ulrich weiterlesen

In eigener Sache:

Unabhängiger Lokaljournalismus hat einen Wert

Computer und Tastatur sind das wichtigste Schreibwerkzeug in der Redaktion der Eichwalder Nachrichten (Foto: Jörg Levermann)

Seit bald vier Jahren berichten wir über das lokale Geschehen aus Kultur, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in Eichwalde. Was als Experiment für ein lokales Nachrichten-Magazin mit Kulturnachrichten begann, hat sich inzwischen zu einem Medium entwickelt, das auch über politische Entscheidungen weiterlesen

Kommunalwahl 2014

Wie geht Politik? Jugendliche nehmen Politiker unter die Lupe

Im Vorfeld der Gespräche zwischen jungen Wählerinnen und Wählern mit Lokalpolitikern, beantworteten fast alle Parteien in Eichwalde einen Fragebogen. (Montage: Jörg Levermann)

Eichwalde/ZEWS. Erstmalig können junge Menschen ab 16 Jahre in Brandenburg bei der Wahl der Gemeindevertreter und des Kreistages am 25. Mai 2014 wählen. In Eichwalde sind die Wahlbenachrichtigungen in den vergangenen Wochen an fast 90 Erstwählerinnen und -wähler unter 18 Jahre versendet weiterlesen